Kirsten L.: „Jetzt geht’s bergauf!“

Was machst Du heute beruflich?
Seit zehn Monaten arbeite ich bei einer großen Supermarkt-Kette in Berlin-Friedrichshain.

 

Wie hast Du Dich weitergebildet?
Ich habe eine Fortbildung zur Fachkraft für Verkauf gemacht. In dem Kurs habe ich auch noch einen Kassenschein gemacht. Die Arbeitgeber wollen das, damit man mit den neuen Computerkassen umgehen kann.

 

Welche Etappen gab es bisher in deinem (Berufs-)Leben und wie haben sie Dich beeinflusst?
Ich hab die Schule abgebrochen und letztlich auch keine Ausbildung gemacht. Ich hatte damals schlimme familiäre Probleme. Dass ich meinen Lebenspartner kennengelernt habe, war das Beste, was mir passieren konnte. Er hat mir geholfen, mein Leben wieder in den Griff zu bekommen. Ich hab mich wieder berappelt und wollte auch auf ordentliche Art mein Geld verdienen. Arbeit heißt ja auch, dass man sich wohlfühlt und selbst was tut für sein Glück. Deshalb hab ich dann eine Fortbildung gemacht. Weil ohne Schulabschluss hat mich ja keiner genommen. Als ich den Kurs abgeschlossen hatte, hab ich mich bei vielen Supermärkten beworben. Ich hab dann auch eine Zusage bekommen. Seit dem geht’s in meinem Leben immer weiter bergauf.
Wer oder was hat dich auf deinem Weg motiviert?
Definitiv mein Mann. Er hat mir den richtigen Anstoß gegeben. Allerdings mußte ich den Rest des Weges alleine schaffen. Aber mit der Unterstützung von Familie und Freunden klappt das viel besser. Es war auch echt cool ein gutes Abschlusszeugnis zu bekommen.

 

Wie stellst Du Dir Deine berufliche Zukunft vor?
Ich möchte weiterhin als Kassiererin arbeiten. Der Job macht mir einfach total Spaß.