Kristina M.: „Jedes Gespräch war für mich wertvoll.“

Was machst Du heute beruflich?

Ich bin als Pflegehelferin in einer Senioren-Wohngemeinschaft tätig.

 

Wie hast Du Dich weitergebildet?

Ich habe einen Pflegebasiskurs absolviert.

 

Welche Etappen gab es bisher in deinem (Berufs-)Leben und wie haben sie Dich beeinflusst?

Ich musste mein Studium der Mathematik aus familieren Gründen abbrechen. Als mein Kind in den Kindergarten kam, entschied ich mich für eine MAE-Tätigkeit als Schneiderin bei Goldnetz. Dann absolvierte ich den Pflegebasiskurs, machte zu dem im Kurs vorgeschriebenem Praktikum, noch zusätzliche Praktika in der Pflege. Als die Arbeitssuche eine geraume Zeit keine Früchte trug, schlug die Arbeitsvermittlerin bei der Agentur für Arbeit einen Kurs zum Bewerbungstraining vor. Ich stimmte dem Vorschlag zu und wurde kurz nach dem Ende des Kurses von meinem jetzigem Arbeitgeber eingeladen.

Wer oder was hat dich auf deinem Weg motiviert?

Meine Dozenten beim Selbstvermarktung-Kurs und beim Pflegebasiskurs, die anderen Pfleger bei meinem Praktikum und die Projektleiter bei Goldnetz.

 

Wie stellst Du Dir Deine berufliche Zukunft vor?

Ich möchte mein Studium wieder aufnehmen und beenden.